No 26. we found our ways to make it work

9. September 2014

                                                                                       Laura Welsh - Break The Fall                                                                                          

Hi ihr Lieben ♥,

ich lese schon seit Wochen back-to-school Postings von anderen Bloggern, u. in einer Woche ist es dann (leider) auch bei mir wieder so weit. Bayern ist ja immer das letzte Bundesland, bei dem die Schule wieder anfängt ;) für mich beginnt das letzte Jahr am Gymnasium, bevor ich dann im April/Mai mein Abi mach. ich werd oft gefragt, was ich denn danach machen will, u. ich weiß eigentlich nur sicher, dass ich studieren will - aber was ? keine Ahnung :D geht es noch jemandem da draußen so wie mir ?
was ich ganz sicher weiß, u. ich hoffe auch, dass ich es wirklich schaff, es in die Tat umzusetzen, ist, dass ich für 6-9 Monate als Aupair nach England gehen möchte. am liebsten wärs mir mit einer Agentur, aber da gibt es sooo viele, u. man weiß irgendwie nicht, welche gut ist u. sich wirklich um einen kümmert, falls was passiert. habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt oder kennt ihr jemanden, der mit einer Organisation total zufrieden war ? schreibt es mir doch bitte in die Kommentare ! :)
worauf ich hinaus wollte: heute starte ich meine back-to-school Serie, los geht's mit dem what's in my bag Tag.

TEIL 1 Schulsachen
ich liebe meine FREITAG Tasche total, die sind so praktisch, u. halten vorallem ewig, sowas ist, finde ich, bei einer Tasche, die man einfach jeden Tag überall mit hin mitnimmt sehr wichtig. zudem braucht man für die Schule einfach eine Tasche, die sich auch leicht sauber machen lässt, wenn sie dauernd auf dem dreckigen Boden in den Klassenzimmern liegt.

 
Mäppchen mit Stiften u. mein Taschenrechner - der ist überlebenswichtig !
selbstgestaltetes Notizbuch u. Terminkalender, total praktisch, damit man nichts Wichtiges vergisst u. auch bei Langeweile im Unterricht kann man sich damit beschäftigen ;)



so, das war also Teil 1, die Sachen, die ich auch wirklich für den Unterricht dabei hab. aber was ist noch jeden Tag in meiner Tasche ? das seht ihr dann in meinem nächsten Post.

bis bald,
Lucy ♥


Kommentare:

  1. Hey,
    ich mache auch im Frühjahr mein Abitur! :) Und möchte auch nach England für ein paar Monate (bis zu einem Jahr)... Habe da eine Erfahrung, die ich dir mitteilen will. Habe mich auf http://www.aupairworld.net/ angemeldet. Auf dieser Seite kann man eigenständig Familien suchen, ABER ich empfehle es dir nicht... Die wöchentliche Bezahlung ist ziemlich gering und außerdem wartet man ewig auf eine Antwort einer Familie... :/ ich werde daher eher mit einer Organisation gehen und habe im Internet lange gegooglet und es http://www.aupair.de/england/au-pair-in-england/programm.html soll sehr gut sein! Ich werde mich da vllt bewerben, ansonsten werde ich das durch private Kontakte machen (die ich habe)...
    xx
    ratchetlia.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine Erfahrung :) die Seite werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hello :))
    Ich war schon in England und es war wunderschön! Ich hatte wirklich nette Familie und ich hab viel gereist. Es war einfach toll!
    Ich hab mich hier informiert: https://www.aupair-village.com/aupair-in-england
    Viel Spaß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, auch hier werd ich mal vorbeischauen ;) Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Oh, ich liebe Back-to-School Reihen, obwohl ich nicht mehr zur Schule gehe :D Komisch.
    So eine Freitag-Tasche sollte ich mir auch mal für die Uni anschaffen. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße Claire

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. najaa back-to-uni ist ja so ähnlich ;) die Taschen sind ihren Preis auf jeden Fall wert, wenn ich da mal an andere teure Marketaschen denk ... freut mich, dass ich dir da weiterhelfen konnte ;) Liebe Grüße ♥

      Löschen